FÜR HAUSBESITZER*INNEN

Für Hausbesitzer:innen

Für Gemeinden

Für Installateure

Ratgeber & Wissen

Über uns

Kontakt

Drohne kaufen als Installateur - lohnt sich das?

— Autor

David Wolf

— Aktualisiert am

11. Juni 2024

— Lesezeit

3 min

In einer Welt, die sich unaufhaltsam in Richtung nachhaltiger Energie bewegt, sind Solaranlagen zu einem unverzichtbaren Bestandteil des Baugewerbes geworden. Doch wie können Solarinstallateure effizienter arbeiten und gleichzeitig die Qualität ihrer Arbeit verbessern? Die Antwort könnte in der Luft liegen – genauer gesagt, in Drohnen.

Für Solarinstallateure stellt sich die Frage: Lohnt es sich, in Drohnen zu investieren? Die Antwort lautet: allgemein ja, aber noch besser wird es, wenn man die hochpräzisen 3D-Drohnenmodelle von SolarHub nutzt.

Traditionell mussten Solarinstallateure das Dach manuell vermessen, um die genauen Abmessungen für die Solaranlage zu ermitteln. Dies war nicht nur zeitaufwändig, sondern auch fehleranfällig. Doch mit dem Einsatz von Drohnen hat sich dies radikal geändert. Drohnen ermöglichen eine schnelle und präzise Erfassung der Dachgeometrie, wodurch Installateure Zeit und Ressourcen sparen können.

Was unterscheidet jedoch die Drohnen von SolarHub von anderen Modellen? Die Antwort liegt in ihrer hochpräzisen 3D-Bildgebungstechnologie. Diese Drohnen sind mit fortschrittlichen Kameras ausgestattet, die hochauflösende Bilder von der Dachoberfläche aufnehmen können. Diese Bilder werden dann mithilfe spezieller Software in präzise 3D-Modelle umgewandelt, die alle erforderlichen Messungen und Berechnungen für die Installation der Solaranlage enthalten.

Die Vorteile dieser Technologie sind vielfältig. Zum einen ermöglichen die präzisen 3D-Modelle eine genauere Planung und Dimensionierung der Solaranlage, was zu einer optimalen Ausnutzung der verfügbaren Fläche und einer maximalen Energieerzeugung führt. Zum anderen reduzieren sie das Risiko von Messfehlern und damit verbundenen Kosten.

Darüber hinaus können Drohnen von SolarHub auch während des Bauprozesses eingesetzt werden, um den Fortschritt der Arbeiten zu überwachen und sicherzustellen, dass alles nach Plan verläuft. Dies ermöglicht eine effizientere Arbeitsweise und minimiert potenzielle Verzögerungen.

Insgesamt bietet der Einsatz von Drohnen im Solarbau eine Vielzahl von Vorteilen für Installateure. Durch die Kombination von Geschwindigkeit, Präzision und Effizienz ermöglichen sie eine schnellere und qualitativ hochwertigere Installation von Solaranlagen. Und mit den hochpräzisen 3D-Drohnenmodellen von SolarHub können Installateure das volle Potenzial dieser Technologie ausschöpfen und ihre Wettbewerbsfähigkeit auf dem Markt weiter stärken.


© All rights reserved

Cookie-Richtlinie

© All rights reserved

Cookie-Richtlinie

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

+49 761 - 8700 3418

Bäumleacker 9, 79117 Freiburg

Unsere Leistungen

Für Hausbesitzer:innen

Für Gemeinden

Für Installationsbetriebe

Ratgeber & Wissen

Über uns

Der SolarHub Newsletter

© All rights reserved

Cookie-Richtlinie